Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Infos.

Gusthaus_Zietlitz_Hausansicht headerGutshotel Gross Breesen aussen header
ajax-loader

In Wanderstiefeln durch Mecklenburgs Bilderbuchlandschaft

Naturgenuss garantiert

Unbeschwerter Wandergenuss mit viel Bewegungsfreiheit, denn das Gepäck reist voraus in die bereits gebuchten Gutsäuser. Wer meint Mecklenburg sei plattes Land wird hier eines besseren belehrt. Über sanfte Hügel umrunden Sie die Krakower Seenlandschaft, legen einen Zwischenstop im Luftkurort Krakow am See ein und genießen die mecklenburgische Weite. Lassen Sie die Hektik des Alltags auf dieser Wandertour von Gutshaus zu Gutshotel hinter sich und tanken Sie neue Kraft inmitten der mecklenburgischen Natur.

Buchungscode SW3

Detailbeschreibung lesen

Gutshaus Zietlitz - Gästehaus - Inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte

Gutshotel Groß Breesen - Deutschlands erstes Bücherhotel in der Nähe von Güstrow

Eindrücke zur  Wanderrundreise von unseren Tourenexperten Angelika und Dieter im Feb. 2019

Bei frühlingshaften Temperaturen mitten im Februar ging’s auf Wandertour um den nördlichen Teil des Krakower Sees. Start war am Gutshaus Zietlitz und unser Tagesziel war das Gutshotel Groß Breesen. Unser Weg führte Richtung Krakower See, teilweise auf dem gut ausgebauten Radfernweg Berlin-Kopenhagen inmitten ausgedehnter Feld- und Wiesenflächen mit herrlichem Weitblick. Und überall hörte man die Schreie und Rufe der Kraniche und Wildgänse. In Seenähe kamen wir an Rastplätzen vorbei, die im Sommer mit ihren Stegen zum Baden einladen. Unterwegs fanden wir einige Einkehrmöglichkeiten, wobei uns besonders der Seerahner Hofladen mit Cafe und Bistro ins Auge stach. In Seerahn könnte man auch zusätzlich auf einem ausgeschilderten Rundweg einen Abstecher in das Naturschutzgebiet Nebeldurchbruchtal machen. Am nordwestlichsten Punkt des Krakower Sees, unmittelbar an einem Campingplatz, führte unsere Wegstrecke jetzt weiter in nordwestlicher Richtung nach Groß Breesen. Hier stellten wir fest, dass die Ausschilderung des Europäischen Fernwanderweges E9a, den wir nutzen wollten, fehlte und wir dadurch teilweise entlang der Landstraße wanderten. Hier hätten wir intensiver nach dem Wanderweg „suchen“ müssen, beim nächsten Mal klappt es bestimmt. Eine zwischenzeitliche Rückfrage bei der Touristinfo Krakow am See bestätigte uns die fehlende Ausschilderung.
Nach gut 22 Km erreichten wir unser Ziel, wurden herzlichst begrüßt und konnten uns im schönen Gewölbekeller des Gutshotels Groß Breesen bestens stärken.
Am nächsten Morgen ging es dann zurück Richtung Zietlitz, größtenteils  auf dem Radfernweg durch ausgedehnte Wald-, Wiesen- und Weideflächen, und kamen zuerst nach Alt Sammit mit sehenswerten Baudenkmälern (Kirche, Schloß, ehemalige Herrenhäuser). Auf einem schönen Naturpfad erreichten wir anschließend die Kleinstadt Krakow am See. Am Marktplatz stärkten wir uns in einem Cafe und machten dann nochmals an der Seepromenade bei den Müritzfischern Rast und konnten die herrliche Aussicht auf den See genießen. Von hier führte wieder ein schöner Naturpfad immer in Ufernähe vorbei an Bootshäusern und mehreren Badestellen bis zum Straßendamm, der über den Krakower See führt und diesen teilt. Ca. 900m gingen wir jetzt mit besonderer Vorsicht auf den Autoverkehr entlang dieser Straße, eine alternative Ausweichstrecke gibt es hier nicht. Über Neu Dobbin ging es die letzten Km Richtung Zietlitz und auf einem Aussichtsturm „Reuter`s Paradiesgartenblick“ konnte man noch einmal einen Blick in die herrliche Umgebung und auf Krakow am See genießen. Nach ca. 21 Km erreichten wir unser Ziel, das Gutshaus Zietlitz, mit wunderschönen Eindrücken im Gepäck.

Unser Preise 2019

inkl. Leistungen:

- 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Gutshaus Zietlitz-Gästehaus
- 2 x Brotzeit im Gutshaus Zietlitz inkl. je einem Freigetränk
- 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Gutshotel Groß Breesen
- bei Anreise mit dem Pkw kostenfreier Parkplatz am Start-/Zielhotel
- Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
- ausführliche Routenbeschreibung mit Ausflugstipps
- Kartenmaterial

Preise 2019 in € pro Person:

Schlösserrundreise / 4 Nächte
Reisezeiten S A
  01.10.-31.10.19 16.05.-30.09.19
Doppelzimmer 256,00 276,00
Einzelzimmer 299,00 319,00

zubuchbare Leistungen: Verlängerungsnächte, Halbpension im Gutshotel Groß Breesen € 50,00/Aufenthalt

Buchungscode SW3
nullGutshaus Zietlitz - Gästehaus
nullGutshotel Groß Breesen